Orthomolekulare Medizin

Die orthomolekulare Medizin beschäftigt sich
mit der hochdosierten Gabe von „richtigen Molekülen“.
altgriechisch: orthósrichtig
lateinisch: moleculaMolekül
Körpereigene Reparaturprozesse und die Selbstheilungskräfte funktionieren erst wenn alle lebenswichtigen Moleküle dem Organismus in ausreichender Form zur Verfügung.
Hauptaufgabe ist es, die optimale Versorgung mit essentiellen Mikronährstoffen zu verbessern und die Depots des Körpers in natürliche Balance zu bringen. 

Mangel als unerkannte Krankheitsursache

Tank leer?

Die weit verbreitete Annahme man könne mit „ausgewogener Ernährung“ allen Mangelzuständen aus dem Wege gehen ist und bleibt medizinisch betrachtet ein gefährlicher Irrtum.
Wissenschaftlich ist es eindeutig geklärt: weite Teile der Bevölkerung leiden unter Mangelzuständen. Beispiel Vitamin D: 92% der Deutschen erleiden einen Mangel (RKI).

Je nach individueller Situation können erhebliche Defizite entstehen, z. B. durch Stoffwechselstörungen, Resorbtionsblockaden, Toxinexposition usw.
Letztlich scheitert es allerdings oft an der Aufnahme selbst: Brötchen, Döner und Kuchen liefern nicht die lebensnotwendige Portion Mikronährstoffe.

Wer keinen Kraftstoff nachfüllt,
der kommt nicht weit.

Das Gefühl des „ausgebrannt Seins“ betrifft leider immer mehr Menschen und ist dabei nur eine der vielen möglichen Folgen solcher Mangelzustände.

Von Nichts kommt Nichts

Essentiell heißt Lebenswichtig

Der menschliche Körper benötigt zum Überleben knapp 50 verschiedene Mikronährstoffe, auch Vitalstoffe genannt. Diese Substanzen sind essentiell, d. h. sie können nicht körpereigen hergestellt werden und müssen zugeführt werden. PRAXOMOL unterscheidet essentielle Mikronährstoffe in den fünf Hauptkategorien: Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Aminosäuren und Fettsäuren.

Über Präparate mit Hochleistungs-Mikronährstoffen können Körperdepots gezielt in Balance gebracht werden. Dabei orientiert sich PRAXOMOL ganz am Vorbild der Natur: natürliche Wirkstoffe für ein natürliches Gleichgewicht.

Die wahllose Einnahme von (oft wirkungslosen) Nahrungsergänzungsmitteln ist nicht zielführend im Sinne der orthomolekularen Medizin.
Die genaue Bestimmung und Behebung von individuellen Mangelzuständen ist eine äußerst komplizierte Angelegenheit. Gerne stehen wir mit Expertenrat im Bereich Mikronährstoffe zur Verfügung.

essentielle Mikronährstoffe

Defizite & Überschüsse balancieren

Messen statt Glauben!

PRAXOMOL setzt auf mehrere Test- und Messverfahren zum Auffinden von Defiziten und Stoffwechselstörungen. Nur so sind umfangreiche und individuelle Maßnahmen aus orthomolekular medizinischer Sicht sinnvoll.

Messungen liefern Ergebnisse – „schwarz auf weiß“. Nach Ihrem individuellen Bedürfnis sind gezielte oder breitgefächerte Messungen angeraten und durchführbar. Genaueres ergibt sich in einer Beratung. Messungen sind entweder hier in Thüringen möglich oder auch mit Absprache regional in Ihrer Nähe.

PRAXOMOL wertet anschließend die Messergebnisse  umfangreich und alternativmedizinisch aus und berät zu den weiteren Vorgehensweisen und Möglichkeiten. Zwischenzeitliche und nachträgliche Kontrollen zeigen die messbaren und spürbaren Wirkungen gezielter orthomolekular medizinischer Maßnahmen auf.
Sprechen Sie mit uns über eine Messung Ihrer Mikronährstoffdepots.